Kamerakauf eines Rennradlers


Eine Kamera musste her. Inspiriert durch http://www.zeitlauf.wordpress.com ist der Wunsch gewachsen, so manch schönen Moment einer Rennradausfahrt auch mit nach Hause zu nehmen.

Iso 100 bis Iso 1600. 16,1 Megapixel. 2,7 Zoll Display. Schnappschussbereit ab 1,3 sec. 10fach Zoom. 28-224 mm Weitwinkel. 4272 x 2848 Pixel. 16 MB Speicher. Viele Zahlen.

Für den passionierten Rennradler zählt das nicht: Aerodynamik, Gewicht, Steifigkeit, Material (Carbon natürlich) und Stylefaktor – das zählt. Ja gut, Steifigkeit ist bei der Kamera doch eher egal und beim Material wurde ich schnell meiner rennradlerischen Illusionen beraubt. Meist irgendwelches Plastik. Ganz schlecht.

Gewicht. Vergeblich suche im Elektrosupermarkt nach Gewichtsangaben. Nichts. Frechheit. Produkte ohne Gewichts-Euro-Verhältnis (wie viel Euronen muss man löhnen, um ein Gramm einzusparen?) ergeben kein vollendetes Shoppingerlebnis.

Die Aerodynamik macht sich in einer Ausbeulung der Trikottasche hinten eher über den Stylefaktor auf psychologischer Ebene bemerkbar. Vollgestopfte Trikottaschen kosten hier Schönheitspunkte. Spätestens hier wird ein Möchtegern-Radprofi wie ich auf den pragmatischen Boden der Tatsachen zurückgeholt: Die Kamera muss in die Trikottasche passen. Rennradler gehen anders shoppen. Der zukünftig fotografierende Rennradler geht mit dem Maßband einkaufen. Verwunderte Blicke vom Elektromarkt-Personal und anderen Kunden gibt’s gratis dazu.

Advertisements
8 Kommentare
  1. Danke für die Lorbeeren! … Ist ja echt ein mini-Ding.

    • ja gerne 🙂 ist übrigens ein wenig ein etikettenschwindel – es wurde dann ein anderes modell (canon ixus 255), auch entsprechend klein und passend für die trikottasche 🙂

    • hallo uli! es ist dann eine canon ixus 255 geworden. bis jetzt bin ich sehr zufrieden. ich habe allerdings keine so hohen ansprüche an das technische potenzial der kamera 😉 bei dir auf dem blog bzw. der hp gibt’s immer lässige fotos – welche kamera reist bei dir in der trikottasche mit?

      • bklasse sagte:

        …bei mir isses ne olympus TG 820. …vor allem wasserdicht. Nachdem 2 Kameras wegen Wasserschadens den Geist aufgegeben hatten habe ich mich für eine Outdoor Kamera entschieden

      • ich hoffe auf die dichtheit des markengefrierbeutels 😉 bisher hat’s funktioniert… und außerdem bin ich schönwetterfahrer 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

CyclingClaude

Cycling Claude - der Blog für Kettenhelden

Rennradblog Geradeaus

Rennradfahren, Essen und Spaß am Leben.

emme-eppe

die Magie der kleinen Dinge

Takeshi fährt Rad

Frau, Stahl, Asphalt, Kilometer.

Wiener Bahn-o-rama

#gofastturnleft

Drei Engel für Ötzi

Rennrad-Transalp und mehr mit Marina, Anne und Dani

Die Rennschnecke

Lauf- und Triathlon-Blog

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

diegneistdotcom.wordpress.com/

Personal- und Organisationsentwicklung

Triathlove

Drei Sportarten, zwei Wechsel, eine Liebe.

Auf dem Weg zum Ironman

Training, Strecken, Material, Tipps und alles was man noch so beim Trithlon erleben kann.

mweihrauch.de

Lauf- & Triathlonblog: Hier raucht's richtig

die rote laterne

am ende des hobby-pelotons

Triathlon statt Rollstuhl

Wie sich eine junge Frau trotz Multipler Sklerose nicht unterkriegen lässt und ihren Traum vom Triathlon erfüllt

%d Bloggern gefällt das: