Abgesagt

Und das ist gut so. Der 23. Friedensradmarathon in Stadtschlaining am Sonntag, dem 7. August 2016, fand wieder ohne mich statt.

Die ursprüngliche Planung war natürlich anders… Schon im Vorhinein war klar, dass ich für den Friedensradmarathon nachnennen würde, sollte ich fahren wollen. Und die Tage zuvor war für mich eigentlich klar, dass ich am Sonntag am Start stehen würde. Trotz der für mich furchtbar frühen Startzeit von 9 Uhr. Der Carbon-Laufradsatz für den Wettkampf war auch schon montiert worden.

20160807_200711

Dann kam allerdings der Freitag inkl. der Option, doch ein wenig auszugehen. Ein Wenig!

Zuerst das Konzert von Norbert Schneider und dann mit H. auf’s Gothic Crossover gefolgt von der Fledermaus. Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut. Ein wenig viel Ausgehen.

Man kann nicht alles haben. Feiern und Rennen fahren am gleichen Wochenende vertragen sich nicht. Freitag lange fortgehen und dann am Sonntag um 9 Uhr im Südburgenland in Stadtschlaining am Start stehen passt nicht zusammen. V.a. passt Fortgehen mit guten Leistungen am Rad, die auch Spaß machen, nicht zusammen.

Was für mich aber super passt, dass ich es mir aussuchen kann, ob ich Rennen fahre, ob ich trainiere oder auch irgendwas anderes mache. Früher, als aktiver Fußballspieler, ging das alles nicht. Man stand seiner Mannschaft in der Pflicht. Und mich hat’s genervt, immer dabei sein zu müssen. Ich war übrigens Torwart und somit war’s als einer von 2en im Kader noch verpflichtender.

Und nun? Absolute Freiheit und Flexibilität. Ich war am Freitag unterwegs: Gut so. Es war viel zu lang: Gut so. Ich sagte daher das Rennen ab: Gut so. Und heute am Sonntag bin ich eine schöne Runde via Alpe de Königstetten gefahren, die ein schönes, spaßiges Wochenende ohne Rennen toll abgerundet hat.

alpe_de_königstetten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Rennradblog Geradeaus

Rennradfahren, Essen und Spaß am Leben.

emme-eppe

die Magie der kleinen Dinge

VeloKick.net

laufen - rollern - radeln

Takeshi fährt Rad

Frau, Stahl, Asphalt, Kilometer.

Wiener Bahn-O-Rama

#gofastturnleft

Drei Engel für Ötzi

Rennrad-Transalp mit Marina, Anne und Dani

Die Rennschnecke

Lauf- und Triathlon-Blog

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

diegneistdotcom.wordpress.com/

Personal- und Organisationsentwicklung

Triathlove

Drei Sportarten, zwei Wechsel, eine Liebe.

Auf dem Weg zum Ironman

Training, Strecken, Material, Tipps und alles was man noch so beim Trithlon erleben kann.

mweihrauch.de

Lauf- & Triathlonblog: Hier raucht's richtig

die rote laterne

am ende des hobby-pelotons

Triathlon statt Rollstuhl

Wie sich eine junge Frau trotz Multipler Sklerose nicht unterkriegen lässt und ihren Traum vom Triathlon erfüllt

%d Bloggern gefällt das: