Archiv

Schlagwort-Archive: Giro d’Italia

IMG_4580

Tour-de-France-Zeit. Etwas gestört durch diese Kick-Veranstaltung, die ebenso in Frankreich stattfindet. Tour-de-France-Zeit ist bei mir auch die Zeit, wo ich viel mehr vor der Glotze hänge als sonst, immerhin möchte ich von diesem Rennen etwas mitbekommen. Und wenn sie weiterhin noch diese Spots bringen (https://www.youtube.com/watch?v=ovTCK4oyuXo), ist die Tour-de-France-Zeit im Juli auch die Zeit für vermehrte Alpecin-Verwendung. Read More

Advertisements

tv_giro_2016

Es kommt vieles zusammen… Während das Wetter draußen schon ist und auch am Wochenende so war, „darf“ ich krankheitsbedingt mein Bett und alternativ die Couch und meinen Fernseher „bewachen“. Draußen das schöne Wetter und Kilometer, die von vielen anderen RennradfahrerInnen (gefühlt sitzen ALLE RennradfahrerInnen außer mir am Rad) abgespult werden, drinnen und untätig ich. Ich bemerke gerade, dass ich voriges Jahr zur selben Zeit flach gelegen bin… (siehe: Girofieber)

Read More

Während die Pros in Italien nach dem Motto „Fight for Pink“ Etappensiegen, rosa Trikots oder sonstigen nachjagten, lag ich zuhause mit Halsschmerzen, Schnupfen und persönlichem Girofieber flach. Ich verschlief jeweils den halben Tag (die Nacht sowieso) und auch sonst war die Zeit daheim, wenn man eigentlich nix machen kann, frustrierend unspektakulär. Das Einzige, was mich etwas aus der Tristesse holte, war eben der Giro d’Italia.

Read More

vom giro in den herbst mit procycling

vom giro in den herbst mit procycling

Am Titelblatt der August-Ausgabe von Procycling ist der Kolumbianer Nairo Quintana im rosa Trikot, das ihn als Spitzenreiter des Giro d’Italia kennzeichnete, zu sehen. Der Giro war im Mai. Einmal umgeblättert und es fährt einem die Herbst-Kollektion der Olympiakos-Reihe von Assos entgegen. Ich spüre fast schon den Herbstwind und die Vorfreude darauf. Read More

9.5.2011, Giro d’Italia, 3. Etappe, Abfahrt vom Passo del Pocco. Wouter Weylandt (26), blickt sich um, um zu sehen, ob es sich lohnt, auf die Gruppe von ca. 20 Fahrern hinter ihm zu warten. Dabei touchiert er mit seinem linken Pedal oder dem Lenker eine kleine Mauer und wird auf die andere Straßenseite geschleudert, wo er mit einem weiteren Gegenstand zusammenstößt. So schilderte es Manuel Cardoso (Portugal), der den Sturz gesehen hat. Der junge Belgier verstirbt noch an der Unfallstelle. Seine Freundin, bringt am 1.9.2011 eine gemeinsame Tochter zur Welt.

9.5.2013, Giro d’Italia, 6. Etappe, Margherita di Savoia. Etappensieger Mark Cavendish hält bei der Siegerehrung einen weißen Zettel mit der Nummer 108 hoch und widmet seinen Sieg dem vor 2 Jahren verstorbenen Weylandt – 108 war Weylandt’s Startnummer an jenem unglückseligen Tag.
Read More

CyclingClaude

Cycling Claude - der Blog für Kettenhelden

Rennradblog Geradeaus

Rennradfahren, Essen und Spaß am Leben.

emme-eppe

die Magie der kleinen Dinge

Takeshi fährt Rad

Frau, Stahl, Asphalt, Kilometer.

Wiener Bahn-o-rama

#gofastturnleft

Drei Engel für Ötzi

Rennrad-Transalp und mehr mit Marina, Anne und Dani

Die Rennschnecke

Lauf- und Triathlon-Blog

Eiswuerfel Im Schuh

DAS Triathlon & Fitness Blog - ein Blog von einer Triathletin und einem begeisterten Sportfotografen mit Wettkampfbeschreibungen, Trainingsgeschichten, Veranstaltungsbeiträgen, Fotostrecken für Sportunternehmen, Reiseberichte, Tech-Talks, Rezepte,…

diegneistdotcom.wordpress.com/

Personal- und Organisationsentwicklung

Triathlove

Drei Sportarten, zwei Wechsel, eine Liebe.

Auf dem Weg zum Ironman

Training, Strecken, Material, Tipps und alles was man noch so beim Trithlon erleben kann.

mweihrauch.de

Lauf- & Triathlonblog: Hier raucht's richtig

die rote laterne

am ende des hobby-pelotons

Triathlon statt Rollstuhl

Wie sich eine junge Frau trotz Multipler Sklerose nicht unterkriegen lässt und ihren Traum vom Triathlon erfüllt